Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Dienstag, 30. Januar 2018

Zeig uns Deinen Garten - Teil 10 - Der Garten/Blog von Kerstin






Heute wollen wir das traurige und triste Wetter draußen vor der eigenen Haustür wenigstens für einen kurzen Moment vergessen und uns auf eine kleine Gartenreise machen. Grün und üppig sieht es aus bei der lieben Kerstin, die uns heute einen kleinen Blick in ihr schönes Gartenreich erhaschen lässt. Habt Ihr Lust? Dann geht es los und ich lasse Kerstin selbst ein wenig über sich, ihren Garten und ihren Blog erzählen.



Warum blogge ich?
Als wir unser Haus gekauft haben, gab es keinen Garten. Es gab 
Lavagestein und Koniferen. Und Unkraut. Mengen davon. 


In den vergangenen 
Jahren ist wortwörtlich kein Stein auf dem anderen geblieben. Aber all 
die Bilder sind erst auf dem Rechner und dann aus dem Gedächtnis 
verschwunden. Und mein Mann (der Monschder) und ich waren bar erstaunt, 
als wir demletzt durch die ganzen Bilder gescrollt haben.


So entstand die Idee eines eigenen Blogs. Erinnern, was war, zeigen was ist und 
spinnen, was sein wird. Vor allem, weil wir (ich geb's ehrlich zu) doch 
ziemlich stolz darauf sind, was wir (meist zu zweit) alles geschafft und 
erschaffen haben.


Außerdem: kann es im Netz genug schöne Bilder von (tollen) Gärten geben? 
Da ich selbst ständig auf der Suche nach neuen Blogs bin, beantworte ich 
meine Frage mit einem eindeutigen 'Nein'! :-)


Ich bin noch ganz am Anfang. Sowohl von der Gartenalage als auch von meinem Wissensstand her. Frei nach dem Motto "try and error". Der Monschder und ich arbeiten immer Hand in Hand - mittlerweile ist er fast genauso gartenverrückt wie ich - auch wenn er das nie zugeben würde.


Der Krümelgarten ist mit ca. 220 qm klein, geradezu winzig. Trotzdem haben wir hier einen Gemüse- und Naschgarten, eine Grünfläche mit Feuerplatz und momentan zwei, ab dem nächsten Frühjahr vier "große" Staudenbeete. 



Viel Arbeit für einen totalen Anfänger wie mich. Aber herrlich. Ich liebe es. Und möchte Euch gerne mit dabei haben. Man findet uns unter Krümelmonschder.



Liebe Kerstin, vielen lieben Dank für den Einblick in Dein tolles Gartenparadies, in das Du wahrlich schon viel Arbeit investiert hast. Ich wünsche Dir und dem Monschder noch ganz viel Freude und vor allen Dingen Gelassenheit beim Gärtnern. 



Wenn Ihr Lust habt, schaut doch mal bei Kerstin und ihrem Mann auf dem Blog vorbei - dort gibt es neben ihrem Garten auch noch viele andere tolle Dinge zu entdecken. Genau das Richtige für kalte Wintertage.....


Und beim nächsten Mal habe ich eine ganz besondere Überraschung für Euch parat! Was es ist, wird noch nicht verraten...

Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    komme gerade vom Krümelmondschder-Blog, lese "In eigener Sache" und sehe diesen tollen Post. Was für ein wundervolles Krümelmondschder-Gartenparadies mit vielen schönen Ecken und Augenfreuden ;-))) Danke für die tolle Gartenreise. Da bekomme ich Sehnsucht nach Arbeit im Garten, nach Gartenerde-Duft, Blumenschönheiten, hach, einfach nach Allem...

    Ein lieber Gruß von Traudi.♥ aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  2. So schöne Bilder aus Kerstins Reich! Danke an Euch Beide!
    Uns ging es nach dem Hauskauf ähnlich. Aber so nach und nach wird es immer schöner.
    Liebe Grüße und vielen Dank
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  3. Die Gärtnerin dieses Gartens muß wohl die Farben rosa, pink und blau sehr lieben, wie man auf den Fotos sehen kann. Auch gefällt mir ihre Chrysantheme sehr gut.
    Danke für Zeigen
    Ilona

    AntwortenLöschen
  4. I very much like your pattern it's beautiful,thank for sharing good i dea !

    หนังตลก

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!