Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Freitag, 21. August 2015

Kaffeeklatsch zum Ferienende - mit Verlosung

Wir hier in Nordrhein-Westfalen sind ja schon seit über einer Woche wieder in der Tretmühle des Alltags angelangt *seufz*. Heißt: der Schulbetrieb läuft auf Hochtouren, ständig müssen irgendwelche Hefte oder Umschläge organisiert werden und ich muss auch wieder zurück an meinen Schreibtisch.

Wie schön entspannend waren da doch die vergangenen sechs Wochen ohne zeitiges Aufstehen, Termindruck und Lernstress *seufz*. Obwohl: einen Nachteil gab es schon! In den großen Ferien sehe ich meine beste Freundin eigentlich so gut wie gar nicht! Zeitlich zu verschieden sind die geplanten Familienurlaube. Und so kommt es, dass wir beide uns nach dem Ende der großen Ferien natürlich eine MENGE zu erzählen haben *lach*.

Kurzerhand habe ich sie deswegen zum gemütlichen Kaffeeklatsch auf meine neue Terrasse eingeladen, um mit ihr bei einem Stückchen traumhafter Himbeertorte, einem Gläschen Sekt und einer Tasse Kaffee all die vielen Kleinigkeiten und Nichtigkeiten der vergangenen Wochen auszutauschen.

Einer herrlicher Sommernachmittag war das, den wir beide zusammen mit einer dritten Freundin verbracht haben - wollt Ihr schauen?




Natürlich gab es alles wieder im passenden Farbton - wo denkt Ihr hin? Selbst die Sektflasche MUSS sich ins Farbkonzept einpassen! Der Hammer war aber die ganz rasch selbst gemachte Himbeertorte, die herrlich frisch und saftig daherkam und auch optisch nichts zu wünschen übrig ließ. Weiter unten habe ich Euch aufgeschrieben, wie rasch sie gemacht ist - wirklich ein Kinderspiel! Ich bin nämlich nicht die Königin der Gelatine und perfekt gestylten Designkuchen *lach*, bei mir muss es praktisch und schnell gehen - wie eben bei dieser Torte.


Endlich konnten wir mal in Ruhe den Garten und die neue Terrasse genießen. Wie schön, dass passend zu diesem Termin meine neuen Kissen angekommen waren, die das ganze Ensemble perfekt ergänzten. Könnt Ihr Euch noch an meine Unentschlossenheit beim Kauf der neuen Sitzpolster für die Gartenstühle im letzten Jahr erinnern? Ich bin immer noch heilfroh, dass ich mich seinerzeit für die schlichte graue Variante entschieden habe - denn so kann ich jetzt mit dem schönen Blütenmuster der neuen Kissen einen hübschen Kontrast schaffen.


Passend zur Farbe der Himbeertorte gab es übrigens die tolle Bridgewater Jar Candle-Duftkerze  mit Keramikdeckel und zarten ätherischen Ölen von Mayfield Living, ein Online-Shop übrigens, der keine Wünsche offen lässt, wenn es um die schönen Seiten des Lebens geht. Von dort sind nämlich auch die wunderbaren Kissen von Clayre & Eef, die ich gar nicht mehr missen möchte. Selbst mein Mann war ganz begeistert - und das will bei so viel Rosa ja schon was heißen. 


Und weil mir die Artikel so gut gefallen haben und der Service außergewöhnlich schnell und gut ist, habe ich nachgefragt, ob ich nicht für meine lieben Leser auch noch eine hübsche Kleinigkeit zum Verlosen erhalten könnte - und ich konnte! Vielen Dank dafür!
Ich darf also heute ein Paar wunderschöne langärmelige Rosenhandschuhe mit doppelt verstärkter Handfläche zum Schutz vor Dornen der Firma Garden Girl an Euch verlosen. Ist das nicht der Hammer?



Natürlich darf sich die Gewinnerin/der Gewinner die Handschuhe in der passenden Größe aussuchen (S, M oder L) - wir wollen ja schließlich, dass alles passt.


Wer also gerne zukünftig mit romantisch behandschuhten und perfekt geschützten Händen seine Rosenlieblinge bändigen möchte, kann ganz einfach mit einem Kommentar unter diesem Post an der Verlosung teilnehmen. Dieses solltet Ihr bis einschließlich zum 30.08.2015 tun, denn danach wird der Gewinner/die Gewinnerin ermittelt.


Die anonymen Leser bitte ich auch diesem Fall um ein Namenskürzel oder eine Email-Adresse, damit nichts durcheinandergeht. Und bei den Bloggern unter Euch bedanke ich mich recht herzlich, wenn Ihr mit dem letzten Foto auf Eurem Blog auf meine Verlosung hinweist.



Nun wünsche ich Euch viel Glück und lasse Euch noch  - wie versprochen - das Himbeertortenrezept da:




HIMBEERTORTE

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen, für den Boden 150 g Zucker und 4 Eier schaumig aufschlagen. 200 g gemahlene Haselnüsse vorsichtig unterheben und in eine 26 cm-Springform füllen, deren Boden Ihr mit Backpapier ausgelegt und deren Rand Ihr eingefettet habt. Im vorgeheizten Backofen 25 bis 30 Minuten backen. Danach sofort aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für den Belag 750 g Himbeeren verlesen und den Boden mit den Himbeeren belegen. 250 ml Himbeersaft aufkochen und mit 1 Päckchen rotem Tortenguss andicken. Guss etwas abkühlen lassen und die Himbeeren damit überziehen. 500 ml Sahne steif schlagen und mit 1 - 2 EL Zucker abschmecken. Danach die Sahne auf den Himbeeren verteilen und die Torte 1 - 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Kurz vor dem Verzehr mit den restlichen Himbeeren und einem Minzblättchen verzieren - fertig!


Mittwoch, 19. August 2015

Fuchsien - Traum vieler Sammler + Gewinner!

Heute habe ich ein besonderes Schmankerl für Euch - Fuchsien! Ich weiß, dass viele von Euch leidenschaftliche Fuchsiensammler sind und sich immer auf dem neuesten Stand der aktuellen Züchtungen halten. Deswegen habe ich natürlich bei meinem Besuch bei Volmary an Euch gedacht und Euch einige der dort gezeigten Fuchsien bildlich festgehalten. Die gesamte Palette zu dokumentieren war schlicht unmöglich, aber ich denke, ich habe Euch einige wirklich schöne Exemplare mitgebracht - und es sind sogar Neuzüchtungen dabei, die im kommenden Jahr in den Handel kommen!

Ich lasse auch heute einfach mal die Fotos für sich sprechen und verrate Euch am Ende des Posts noch, wer denn die zwei Glücklichen sind, die bei meiner aktuellen Buchverlosung das große Los gezogen haben.

























Ich gebe es ja ehrlich zu: mir hatte sich bislang die "Fuchsien-Welt" noch nicht so ganz erschlossen - bei dem Anblick all dieser Schönheiten komme ich aber langsam ins Grübeln *lach*.

So, nun aber Schluß mit der Spannung. Das Buch "Kreative Pflanzideen" hat die liebe Lore gewonnen und zwar mit folgendem Kommentar:

Auch wenn ich beim letzten Mal nicht die Gewinnerin war, so ist jeder neue Eintrag hier in Deinem Blog ein Gewinn für mich. Wo nimmst Du nur immer die Ideen her? Über das von Dir vorgestellte Buch würde ich mich sehr sehr freuen, weil ich sehr gerne kreativ bin. Also husche ich ab in den Lostopf....

LG von Lore


Und das Buch "Mein Gartenjahr" hat die liebe Daniela mit diesem Kommentar gewonnen:


Hallo Anja!
Wieder so ein tolles Buch, da hüpf ich doch gleich ins Lostöpfchen.
Ich wünsche dir noch ein tolles Wochenende und sende dir ganz liebe Grüße,
Daniela.


Lasst mir doch bitte Eure Adressen unter gartenliesel@gmx.net zukommen, dann machen sich die Bücher ganz schnell zu Euch auf den Weg.

Und alle Anderen: Bitte nicht traurig sein, denn am kommenden Wochenende habe ich schon die nächste, wunderbare Verlosung für Euch! Es gibt etwas Wundervolles von der bekannten Firma "Gardengirl" zu gewinnen - die kennt und liebt Ihr doch sicher alle, oder? Es lohnt sich also, wieder auf einen Klick vorbeizuschauen *lach*.

Sonntag, 16. August 2015

Ein Feuerwerk der Farben - Dahlien

Meine Lieben, ich will Euch gar nicht länger auf die Folter spannen und fange direkt an mit meinen Fotos der wundervollsten Dahlien, die ich je gesehen habe. Alle Sorten, die mir auf dem Versuchsgelände der Firma Volmary vor die Linse geraten sind, habe ich für Euch im Bild festgehalten und so dürft Ihr nun schwelgen in einer unglaublichen Farben- und Formenvielfalt. Alle hier gezeigten Dahlien sind natürlich Züchtungen der Firma Volmary.

Los geht's!































Unglaublich, oder? Mein Fazit? In meinen Garten gehören auf jeden Fall ab dem nächsten Jahr einige dieser wunderschönen Grazien - Schneckenproblem hin oder her *lach*. Allein schon der hübschen Namen wegen... *lach*. 

Meine persönlichen Favoriten: Carribean Fantasy, Verdi, Omega Profi-line, Nenekazi und Riviera!

Und beim nächsten Mal? Da dürfen sich alle Fuchsienliebhaber freuen...