Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Dienstag, 7. April 2015

Zeig uns Deinen Garten! Heute: Der Garten von Doris

 
 Heute besuchen wir die liebe Doris in ihrem wunderschönen Garten in Franken. Sie war sich bei der Übersendung ihrer Fotos nicht ganz sicher, ob so ein "Jungspund-Garten" wie der ihre überhaupt von Interesse für meine Leser sein könnte *lach*. Wenn Ihr die Fotos gleich seht, werdet Ihr sicherlich nicht glauben, dass der Garten erst seit 2013 existiert *staun*. Also, liebe Doris, sei Dir sicher: Wir interessieren uns GANZ BESONDERS für Deinen Jungspund-Garten *lach*. Nun aber los:
 
“Wir haben noch einen recht jungen Garten. Begonnen ihn anzulegen haben wir im Sommer 2013. Nach dem Hausbau standen wir vor einem lehmigen Acker in einer Größe von etwa 600 Quadratmetern, der mal unser Garten werden sollte. Die Ideen für unseren
Garten hatten wir aus Büchern und Zeitschriften, aus dem Internet und durch den Besuch anderer Gärten und Baustoffhandlungen. Viel natürliches Material und natürliche Formen sollten im Vordergrund stehen, so mögen wir beispielsweise am liebsten geschwungene Wege und Rabattierungen.

Die Umsetzung war ganz schön aufregend, da wir beide unerfahren im Garteln an sich waren und erst viel lernen und uns aneignen mussten und immer noch müssen. Die Liebe zum Garten und zur Natur ist mir allerdings von meinen Eltern in die Wiege gelegt worden, die selbst einen schönen und großen Garten haben. Zum Glück war und ist unsere Familie von Anfang an mit dabei gewesen und wir haben fast alle Arbeiten mit ihrer tatkräftigen Unterstützung selbst ausgeführt.

Die ersten Arbeiten waren das Verteilen von Mutterboden und das Anlegen von Schotterwegen mit einer Oberschicht aus hellem Kalksteinschotter plus Quarzkies. Der Gemüsegarten entstand mit Beeten aus Holzumrandungen und einem grau gestrichenen Gartenhäuschen. Eine Rasenfläche wurde angesät. Mit Sandsteinen sowie Muschelkalksteinen bauten wir am Rand der Wege niedrige Natursteinmäuerchen und legten Staudenbeete an. Da Sichtschutz bei unserem fast rundum einsehbaren Garten ein Thema ist, suchten wir nach abwechslungsreichen Möglichkeiten wie einer aus Rundholzscheiten gebauten Wand mit Guckloch. Ein breiter Streifen unseres Grundstückes besteht aus einem leicht ansteigenden Hang mit einem Gefälleunterschied von maximal rund 2 Metern.

Den Hang fingen wir an verschiedenen Stellen mit Holzstämmen sowie Steinen ab und setzen zahlreiche verschiedenartige Sträucher ein. Hierbei war uns wichtig, dass es eine bunte Hecke ergibt, in der Vögel Unterschlupf und Nahrung finden können. Durch den Hang bauten wir einen flach ansteigenden Weg. Viele weitere Sträucher, Rosen, Stauden und Bäume wurden im und rund ums ganze Grundstück eingepflanzt. Die Auswahl auch hier ist eine bunte Mischung, vielfach im Hinblick darauf, dass sie für Insekten, Vögel und andere Gartentiere nützlich sein sollten. Im Herbst 2014 haben wir mit großer Hilfe unserer Familie einen fast 100 Meter langen Lattenzaun aus Lärchenholz gebaut.

Vieles Weitere wurde in den letzten 1 1/2 Jahren umgesetzt, eine Zisterne errichtet, die Terrasse mit Platten belegt, Rabattsteine gesetzt, ein Steg ums Hauseck gebaut usw. Im neuen Gartenjahr 2015 stehen wieder einige Projekte auf dem Programm. Wir möchten ein Gewächshaus und eine oder mehrere Pergolas bauen, Insektenhotels aufstellen und noch einiges mehr.
Wer gerne Lust hat, unseren Projekten auf unserem Blog zu folgen, der ist gerne auf www.domisgarten.blogspot.com eingeladen.”


Sagt mal ehrlich: Ist es zu fassen, wie sich diese beiden Bilder (oben und unten) unterscheiden? Der Wahnsinn, oder?





Diese Natursteinmauern sind einfach der HAMMER. 



Liebe Doris, ich bin SCHWER verliebt in Deine wundervolle Holzwand (oben und unten). Sie vereint für mich Natürlichkeit mit Moderne - ein toller Hingucker für alle Besitzer moderner Häuser!









Man kann nur ahnen, wie viel Arbeit in diesen ganzen Mauern steckt. Hut ab! Und es sieht einfach wunderschön aus!


Und, steht Euch auch der Mund auf! Könnt Ihr jetzt noch verstehen, warum Doris von einem "Jungspund-Garten" gesprochen hat *lach*? Also ich nicht. Ich bin schwer beeindruckt und begeistert, meine liebe Doris. Ich danke Dir vielmals, dass Du uns Deine tollen Gartenfotos gezeigt hast. Du hast den Gartenreigen der bisher gezeigten Gärten grandios vervollständigt...

 Ihr möchtet sicher noch erfahren, wer denn nun den tollen Anzuchttisch von elho gewonnen hat, oder?
Also, gewonnen hat die liebe Vera mit diesem Kommentar:

Hallo Anja,
da versuche ich doch auch gleich mal mein Glück.
Liebe Grüße, Vera


Liebe Vera, bitte sende mir Deine Adresse unter gartenliesel@gmx.net zu, damit sich der Tisch ganz bald zu Dir auf den Weg machen kann.

Kommentare:

  1. Einen Garten im Aufbau zu beobachten, ist etwas ganz Besonderes, zumal er wirklich von null auf gleich beeindruckend gut gelungen ist!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Das gibt's ja gar nicht. Was ihr geschafft habt. Wahnsinn!!!! Ich bin auf jedenfall dabei und werde die weitere Entstehung euers Garten beobachten. Freue mich schon wenns los geht und bin sehr gespannt was ihr so bbauen werdet.
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Das gibt's ja gar nicht. Was ihr geschafft habt. Wahnsinn!!!! Ich bin auf jedenfall dabei und werde die weitere Entstehung euers Garten beobachten. Freue mich schon wenns los geht und bin sehr gespannt was ihr so bbauen werdet.
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Es würde mir gar nicht auffallen, daß der Garten noch jung ist, wenn du die Baustelle nicht gezeigt hättest. Der Garten sieht schon recht fertig aus, eine Vielzahl an Stauden, die Mauer, die Holzstappel kommen gut zur Geltung. Nur weiter so, liebe Doris, da braucht`s dich nicht verstecken. Sei froh, wenn noch etwas Platz ist, denn die Gartenmärkte stehen wieder an und da kommt man so schlecht dran vorbei.
    Lg. Ilona

    AntwortenLöschen
  5. Es ist wirklich unglaublich, der Unterschied auf den ersten beiden Bildern!!! Auch ich finde die Holzwand ganz große Klasse! Aber natürlich nicht nur die!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein toller Garten. Ich bin grad mal wieder am rumschauen. Suche Ideen für meinen Garten.
    Hier hab ich jetzt schon ein paar Dinge gesehen die ich umsetzen kann. Daaanke.
    Gruß aus der Pfalz von Christine. Ich geh dann mal in den Garten :):):)

    AntwortenLöschen
  7. Das ist wirklich ein wunderschöner Garten! Die Mauer finde ich einfach herrlich.
    LG
    PillePalle

    AntwortenLöschen
  8. Der Garten ist ne Wucht und es ist schon bewundernswert, in welch kurzer Zeit solch ein toller Garten gedeihen kann. Mein Kompliment!!!
    Liebste Grüße
    Ulli

    AntwortenLöschen
  9. Ja, Doris Garten ist wunderschön! Mir gefallen die Natursteinmauern auch sehr, und diese Sichtschutzwand aus den Baumstämmen ist grandios!
    VG Kathinka

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anja,
    der Garten ist einfach TOLL und in so einer kurzen Zeit !
    Doris Du hast ein MEISTERSTÜCK vollbracht, einfach Super. Danke fürs zeigen!!!
    Liebe Grüße

    Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Welch ein Glück, wenn man bei der Gestaltung eines derartigen (Hang-)Gartens tatkräftige Unterstützung seitens der Familie erhält!
    Es wäre sonst in so kurzer Zeit auch nicht machbar gewesen. Wenn ich die schönen Natursteinmauern sehe, fällt mir dazu nur das Wort
    'Rückenschmerzen' ein. Ich habe mich in das Gartenhäuschen und in die Holzwand mit Guckloch verliebt (welch eine tolle Idee!) und bin
    gespannt auf das Insektenhotel, das 'aufgestellt' werden soll. Das hört sich ja nach einer richtig großen Sache an. So etwas habe ich
    schon mal in einem Garten gesehen. Danke Euch beiden, liebe Anja und liebe Doris, fürs Zeigen. Liebe Grüße Edith W.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Doris, ich habe Dir ja schon auf deinem Blog geschrieben, wie klasse ich deinen Garten jetzt schon finde!!!
    gut finde ich es auch, dass ihr bei der Anlage eures Gartens auch an deren Bewohner denkt. Bei uns haben sich kurz nach der Anlage der ersten Natursteinmauern ein Pärchen Zauneidechsen angesiedelt. Die Holzwand finde ich auch ganz bezaubernd!
    Viel Spass noch im Garten, ich werde weiterhin die Entwicklung verfolgen

    Liebe Grüße von Christine aus dem Hexenrosengarten

    AntwortenLöschen
  13. Ganz herzlichen Dank für Eure lieben Worte! Freue mich sehr darüber!! :-) Bei dem tollen Wetter (und Urlaub *freu*) waren wir heute den ganzen Tag in Mission Garten unterwegs. Umso mehr haben mich die vielen netten Kommentare zu unserer Gartenvorstellung gefreut, die ich gerade nochmal in Ruhe durchgelesen habe. Ich wünsche Euch allen ein wunderbares Gartenjahr mit viel Freude, kreativen Einfällen und der richtigen Portion Regen und Sonne für ein gutes Gelingen!
    Viele schöne Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ein ganz liebes Dankeschön an Anja, dass Du unseren Garten bei Dir vorgestellt hast!!

      Löschen
  14. Liebe Doris
    da kann ich nur eines sagen: traumhaft schön und unglaublich was ihr gezaubert habt! Deinen Blog werde ich gespannt weiterverfolgen!
    Danke für all die wunderbaren Bilder!
    Herzliche Grüsse Maria

    AntwortenLöschen
  15. Also da bin ich mal platt... Das gibt es doch gar nicht.
    Das ist ja wundervoll...und das in so kürzester Zeit.
    Jetzt bin ich aber frustriert.... Da buddel ich seid 5 Jahren hier rum und es sieht nicht mal halbwegs so toll aus...
    Geh jetzt gleich mal zu ihrem Blog rüber...
    Da will ich unbedingt noch mehr davon sehen.
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  16. Wunderbar, nach so kurzer Zeit! Ein toller Landhausgarten ist entstanden. Ihr habt große Freude daran und das strahlt Euer Blumenparadies aus. Ich beobachte Deinen Blog schon eine Weile...riesen Lob!!! Alles Liebe von Susan

    AntwortenLöschen
  17. Das ist der absolute Hammer! Ich habe mich auch sogleich bei DoMi als Leser eingetragen. Wirklich, ein Garten ganz nach meinem Geschmack :-)
    Viele Grüße
    Karen.

    AntwortenLöschen
  18. Die Holz-und Natursteinmauern sind sehr gelungen und sehen wirklich toll aus, ein sehr schöner Garten!
    Liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  19. Ein wirklich wundervoller Garten und vor allem mit viel Liebe gestaltet.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  20. Ganz liebevoll gestaltet. Da steckt viel Arbeit drin. Das Ergebnis ist großartig.

    AntwortenLöschen
  21. Was für eine Holzwand, so wunderbar und gut gebaut. Ich finde die Blumen auch ansprechend.

    AntwortenLöschen
  22. Meine Güte ist das ein schönes Gärtchen! Ich bin begeistert!
    Ganz liebe Grüße, Silvia

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Anja,

    nun habe ich doch tatsächlich meinen Gewinn verpennt und erst jetzt deine Email im Postfach gefunden. Habe einfach nicht damit gerechnet, nun freue ich mich umso mehr, denn der Anzuchttisch soll für meinen Sohn sein. Meine Adresse müsste inzwischen per Email bei dir angekommen sein.

    Vielen Dank und liebe Grüße!!!

    Vera

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!