Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Freitag, 2. Mai 2014

Schnipp-Schnapp-Haare ab!

Wollt Ihr mal sehen, womit ich mich heute beschäftigt habe?

Jedes Frühjahr wieder freue ich mich auf den Moment, wenn der Schnitt meines Knotengartens ansteht. Und damit Ihr diesmal auch so richtig was davon habt, habe ich mal von Zeit zu Zeit ein Foto für Euch gemacht. So könnt Ihr praktisch "live" miterleben, wie der Knoten endlich wieder seine gute Figur zurückbekommt.


Puh, ich war nach knapp zwei Stunden Arbeit dann aber doch froh, als alles erledigt war *lach*.



Für mich heißt das: Die diesjährige Buchs-Schneide-Saison ist eröffnet! Da wartet noch eine MENGE Arbeit auf mich und meine beiden Akkuscheren *lach*.


Habt Ihr gesehen - die Maiglöckchen blühen! Bei mir stehen sie seit vielen Jahren unter der großen Thujahecke und breiten sich dort immer mehr aus. Wie schön!


So, nun wünsche ich Euch ein wundervolles Wochenende. Derzeit scheinen die Eisheiligen im Anmarsch zu sein - viel zu früh in diesem Jahr, so las ich. 

Kommentare:

  1. Hallo Anja,
    danke für die Live-Photos!
    Toll dein Knoten, war sicher viel Arbeit. Aber wo ist denn dein ganzes Schittgut ??
    Bei mir siehts immer wüst aus, wenn ich Buchs schneide;-)
    Ein wunderschönes Wochenende wünscht
    Dir Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja, du bist ja eine richtige Künstlerin! Ich bekomme meine Buchsbaumkugel im Vorgarten nicht mal ordentlich geschnitten!
    Vielleicht kannst du ja mal bei uns mit der Schere vorbei kommen;)
    Loiebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  3. mei host du des TOLL gmacht,,,
    i hätt da wahrscheinlich glei an KUDDELMUDDDEL drinn,,,
    hob no an feina ABEND;;; und BEI den GARTENBLOG... hab i mi ah glei verlinkt....
    HOB no an feina ABEND..
    bussale bia bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    sehr pefekt hast Du den Knotengarten geschnitten!! Du schneidest ebenfalls mit der Akkuschere! Ich schaffe es auch schon längere Zeit nicht mehr manuelll. Seit meine Buchsbäume
    immer grösser werden ist es mir der guten alten Schere einfach zu anstrengend!
    Ein schönes Wochenende und liebe Griüsse,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein genialer Show-Effekt!
    Schnipp schnapp und schon ists fertig!
    Ich schneide meist mit der Heckenschere oder von Hand.
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Super hast du das hinbekommen. Tut dir da nicht der Rücken ein bisschen weh? Wir haben unsere Buchse so gründlich versaut, gründlicher geht es nicht mehr, weil wir sie schon Ende Februar geschnitten haben, letztes Jahr kam es nicht mehr dazu. Nun sehen sie gruselig aus und treiben nur an einigen Stellen. Aber: Das wird schon wieder.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anja,
    gestern wollte ich eigentlich auch
    schon Buchs schneider, aber dann hats geregnet. Hab auch jede Menge
    und das dauert schon immer, vor allem wenn ich so schn am schneiden
    bin und dann sind alle Akkuscheren leer!
    Dein Knoten sieht wundervoll aus, ganz bezaubernd, überhaupt ist Dein
    ganzer Garten sehr schön.
    Liebe Grüße Chrisiane

    AntwortenLöschen
  8. Anja, dafür bewundere ich Dich.
    Bei mir wäre das total krumm und bucklig und die "Haare" hätten so einige Schatten.

    Respekt!

    LG Bine

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anja !
    Das ist ja der Wahnsinn !
    Was für ein traumhafter Garten !
    Ich darf bei uns gar nicht raus gucken *seufz*.
    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende, Anja

    AntwortenLöschen
  10. Jetzt sieht alles wieder so herrlich ordentlich und aufgeraeumt aus Anja.
    Dein Knotengarten ist eine Augenweide!
    So etwas herrliches sieht man ja meist nur in Schlossparkanlagen.
    Dass du so was in deinem eigenen Garten geschaffen hast, finde ich einfach grossartig! Immer wieder ein Genuss anzusehen!
    GLG und geniesse die Sonne!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anja
    Das ist wirklich immer wieder beeindruckend, der Buchsschnitt und mit deinem Knoten schaut es nochmals anders aus. Eine Menge Arbeit, die sich aber gewaltig lohnt. Hm wir sind derzeit am Kontrollieren wegen des Buchsbaumzünslers und oh Graus und Schreck, die eraten raupen wurden bereits in der Nachbarschaft gesichtet und die ersten Falter leider auch schon in unserem Garten. Ums Spritzen werden wir auch in diesem Jahr nicht rumkommen. Ein schönes Wochenende wünsche ich dir.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  12. wie ich deinen Buchsbaumknoten bewundere!!! das ist so wunderschön wie dein ganzer Garten, aber gleichzeitig weiß ich, dass ich nie die Geduld und den grünen Daumen dazu hätte. lg

    AntwortenLöschen
  13. ach wie cool, dass hast Du toll gemacht mit den Fotos.
    Bei mir ist es nächste Woche soweit...ein bisserl hab ich schon angefangen zu schnippeln..

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  14. ach wie cool, dass hast Du toll gemacht mit den Fotos.
    Bei mir ist es nächste Woche soweit...ein bisserl hab ich schon angefangen zu schnippeln..

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  15. Hallo, Kompliment für deinen schönen Garten!
    Mit welcher Art Akkuschere schneidest du denn. Wollte mir auch eine zulegen, aber die Auswahl ist ja unübersichtlich groß? Vielleicht kannst du ja einen guten Rat geben? Auch die erste Frage mit dem Schnittgut interessiert mich sehr.
    Liebe Grüße und Gut-Schnitt!
    Sanne

    AntwortenLöschen
  16. @Andrea
    @Sanne: Mein Schnittgut fange ich immer mit alten ausrangierten Handtüchern auf. Die lege ich neben oder um den Buchs und lasse das Schnittgut drauffallen. Das geht deutlich besser, als mit Müllsäcken, da die nämlich immer vom Wind weggetragen werden.
    Ich besitze zwei Akkuscheren von Wolff. Die benutze ich abwechselnd, damit eine immer am Strom hängen kann. So kann man doch sehr lange am Stück schneiden. Diese Akkuscheren werden immer mit zwei Schneiden geliefert. Eine Schneide ist eigentlich für Rasenkanten und eine ist so ein längeres Schwert, mit dem z. B. Buchs geschnitten werden soll. Ich kann das aber damit nicht so gut und nehme deswegen die Schneide für die Rasenkante - das ist aber sicher reine Geschmackssache. Wenn Ihr noch Fragen habt, dann meldet Euch gerne noch mal. Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  17. Einmal, zu schneiden, ist das super hübsch, ich bete an, ich habe ebenfalls meine Buchsbäume geschnitten, er war so!!! 48 Buchsbäume sage ich mir, man braucht, daß ich anhalte(aufgebe) aber ich habe das gern so wie hart hart mich zu widersetzen!!!! Jedenfalls habe ich sehr viel deinen Garten gern, du kennst ihn!!!
    Er atmet den Edelmut durch alle diese Blüten diese unterschiedlichen Varietés von Blumen ein. Du hast sehr gute Geschmäcke bravo, nichts verändere dich, das ist vervollkommnet. Im Vergnügen, dir große Küßchen severine Frankreichs zu lesen

    AntwortenLöschen
  18. Bin immer wieder faszinert von deinem Knoten.
    Wenn das mit dem "Abspecken" in zwei Stunden wünscht sich wohl auch so mancher Mensch.
    Gut werken wünscht
    Juralibelle

    AntwortenLöschen
  19. Danke für die schnelle Antwort. Sehr nett!
    Sonnigen Sonntag noch?
    Sanne

    AntwortenLöschen
  20. Sonnigen Sonntag noch !!!
    Sannr

    AntwortenLöschen
  21. hi! bin über biancas wohnlust auf deinen blog gestoßen. was soll ich sagen? "boah, wie geil is denn dein garten" - erscheint mir etwas unpassend, für deinen grünen traum. aber das trifft es doch am besten. er ist wunderwunderschön und das knotendings ist einfach eine wucht. ich bin total begeistert.

    viele liebe grüße aus tirol
    uli

    AntwortenLöschen
  22. Hihi, was für ein toller Post! Das bewegte Bild könnte ich mir noch ewig anschauen, wirklich lustig! Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!